Probenahme und Analytik

Der GSAS AG verfügt eine umfangreiche Ausstattung an Mess- und Probenahmegeräten zur Probenahme aller gängigen faserförmigen, leicht- und schwerflüchtigen Schadstoffe (z.B. Asbest, PCB, PAK, VOC). So stehen z.B. für die Durchführung der vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) anerkannten VDI-Messungen (Richtlinie 3492) Geräte für bis zu 30 zeitgleiche Beprobungen zur Verfügung.

Die Schadstoffanalytik erfolgen im eigenen Labor, das über langjährige Referenzen verfügt und im Rahmen der Qualitätssicherung regelmäßig an Ringversuchen teilnimmt. Über den Parameterumfang unseres Labors hinausgehende Analysen oder „Exoten“ werden durch akkreditierte Partnerlabore durchgeführt.

Wir analysieren Luft-, Material- und Oberflächenproben auf die folgenden Parameter:

· Fasern (insbesondere alle Asbestarten)
· polychlorierte Biphenyle (PCB)
· polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
· Biozide, Pestizide (z.B. PCP, Lindan)
· mikrobiologische Parameter (z.B. Schimmelpilze, Bakterien)
· flüchtige organische Verbindungen (VOC)
· polychlorierte Naphthaline (PCN)
· polychlorierte Dibenzofurane und Dibenzodioxine (PCDF/D)
· polybromierte Dibenzofurane und Dibenzodioxine (PBDF/D)
· Raumphysik (Temperatur, Feuchte, Druck, Strömung)
· Metalle
· anorganische Gase (z.B. Ozon, NOx, CO, CO2, NH3)

· weitere Analysenparameter nach Absprache...